Menu
X
START
ABO
SHOP
Unterstützen
Datenschutz
Impressum
Wasserstoff-Autos
Keine Power für das Papamobil


Der Papst hat ein Auto geschenkt bekommen - kann es aber nicht betanken. Von PIA POLLINGER



Kürzlich erhielt Papst Franziskus ein Geschenk von der Japanischen Bischofskonferenz: ein mit Wasserstoff betriebenes Auto.1 Nur wo soll das neue Papamobil betankt werden? Die einzige Wasserstoff-Tankstelle für Autos in Italien befindet sich 640 Kilometer weit entfernt in Bozen. Die Reichweite des Wasserstoffpapamobils? 650 km.2

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.




[1] Katholisch (Hg.): Ein Toyota! Papst besitzt jetzt mit Wasserstoff betriebenes Papamobil, auf: katholische.de (21.10.2020).
[2] H2Stations (Hg.): H2 Stations Map, auf: h2stations.org (21.10.2020).


Google+
22.10.2020

Kommentare


ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Lustige Orte - Schade!

  2. Lizenzen - In China deutsche Kinderbücher, in Brasilien lieber Habermas

  3. Pew Research Institute - Auf gute Nachbarschaft

  4. Armut - Höchster Armutswert seit Wiedervereinigung

  5. World Happiness Report - 13 von 20 glücklichsten Staaten liegen im europäischen Raum

Desktopversion
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)